Trächtigkeitsuntersuchung

Trächtigkeitsuntersuchung über die Milch

Nach der Alpung kommt nun wieder die Belegsaison. Dazu möchten wir auf das,seit rund einem Jahr angebotene Service des Landeskontrollverbandes Tirol der „Trächtigkeitsuntersuchungen über die Milch“ hinweisen.
Die schnelle und unkomplizierte Handhabung der Trächtigkeitsuntersuchung über die Milch wird sehr gut angenommen. 24.900 Trächtigkeitsuntersuchungen wurden bisher in der Prüf-und Inspektionsstelle Labor Rotholz durchgeführt. Da die Untersuchung bereits 28 Tage nach der Belegung möglich ist, und das Ergebnis prompt über SMS mittgeteilt wird, kann bei Nicht-Trächtigen-Tieren sofort reagiert werden und so in weiterer Folge durch die gesetzten Maßnahmen die Zwischenkalbezeiten verkürzt werden.

Wichtiges zur Trächtigkeitsuntersuchung:
- Für Milchkühe, Mutterkühe und Ziegen durchführbar
- Trächtigkeitsuntersuchung über Milch ist frühestens 28 Tage nach der Besamung/Belegung möglich.
- Die Verrechnung erfolgt mittels Bankeinzug.
- Für eine Trächtigkeitsuntersuchung werden € 2,00 für die erste Untersuchung je Kuh verrechnet und jede weitere Untersuchung für eine bereits geprobte Kuh innerhalb einer Laktation € 7,00.

Mehr Infos dazu auf http://www.lkv-tirol.at/at/index.php?we_objectID=194


Rinderzucht Tirol . Brixner Straße 1 . 6020 Innsbruck . Tel: 059292 - 1832 . fax: 059292 - 1839
Email: rinderzucht@lk-tirol.at