Rieder Messe mit Bundesfleischrinderschau und Nachzuchtpräsentation

Rieder Messe mit Bundesfleischrinderschau und Nachzuchtpräsentation

Mit fast 50 Schautieren von 25 Züchtern ist die Rinderzucht Tirol neben den Veranstaltern aus Oberösterreich das stärkste Bundesland. Am 4. September werden die Nachzuchten der Eurogenetik-Vererber Findus, Wiffzack und Herzschlag im Rahmen der 125 Jahre Jubiläumsschau des FIH vorgeführt. Neben der hochkarätigen Schau des FIH ist vor allem für Tirol die Herzschlag-Nachzucht von großem Interesse, wurde doch der Stier von Matthias Huber aus Langkampfen gezüchtet. Eine Tochter von Herzschlag wird von Bernhard Mariacher aus Virgen ausgestellt. Preisrichter bei der Jubiläumsschau 125 Jahre FIH ist der Vorstandsvorsitzende der Rinderzucht Tirol Christian Straif.
Am 7. und 8. September gibt es dann den großen Auftritt der österreichischen Fleischrinderzüchter. Bereits zum Zehntenmal wird die Bundesfleischrinderschau (BFRS) abgehalten. 1996 gab es die Premiere in St. Peter am Kammersberg in der Steiermark. Unvergesslich damals ist noch vielen der Gesamtsieg über alle Rasse von der Tuxerkuh Wolke von Karl Mair aus Ellbögen. 2019 werden 230 Tiere von 15 Rassen ausgestellt. Preisrichter sind Anne Menrath aus Deutschland und Mathias Gerber aus der Schweiz. Den Jungzüchterbewerb richtet Carolin Nagl ebenfalls aus Deutschland. Bei der BFRS nimmt die Rinderzucht Tirol mit den Rassen Sprinzen (20 Tiere), Tuxer (15), Grauvieh (6) und Original Braunvieh (6) teil. Während es für die Rassen Sprinzen, Tuxern und Grauvieh ein weiterer Auftritt ist, feiern die Original Braunviehzüchter bei der BFRS im Rahmen der Rieder Messe eine Premiere.

Zeitplan:
Mittwoch 4. September:
-12:00 bis 15:00: Jubiläumschau 125 Jahre FIH mit Präsentation der Eurogenetik-
  Nachzuchten von Findus, Wiffzack und Herzschlag

Samstag 07. September:
-09:30 bis 11:00: Preisrichten Gruppenentscheidungen
-13:00 bis 15:30: Preisrichten Gruppenentscheidungen

Sonntag 08. September:             
-09:30 bis 10:30: Jungzüchterwettbewerb
-13:00 bis 15:00: Championswahl Bundessieger


Rinderzucht Tirol . Brixner Straße 1 . 6020 Innsbruck . Tel: 059292 - 1832 . fax: 059292 - 1839
Email: rinderzucht@lk-tirol.at