Familie Wetscher „Guggerhof“ – 34 Jahre Almpacht Maschental

Familie Wetscher „Guggerhof“ – 34 Jahre Almpacht Maschental

Die Maschentalalm liegt im sogenannten Finsingtal oder auch Finsinggrund, Gemeindegebiet Pill und über den Pillberg und den Loassattel oder von Hochfügen aus zugänglich. Die Alm ist schon seit Jahrzehnten im Besitz des ehemaligen Fleckviehzuchtverbandes Tirol und wurde früher als Stieralpe genützt. Sie umfasst eine Fläche von ca. 380 ha, wobei große Teile davon aufgrund von Hochlagenaufforstung nicht als Futterfläche zur Verfügung stehen. Nach dem Rückgang der Stierhaltung und somit auch dem sinkenden Bedarf der Stier-Sömmerung wurde die Alm vor 34 Jahren an die Familie Wetscher „Guggerhof“ zur Bewirtschaftung verpachtet. In diesen 34 Jahren wurde der Pachtvertrag immer wieder angepasst und verlängert und es traten in dieser Zeit drei Generationen der Familie Wetscher als Pächter auf. Die Weiterentwicklung der Alm mit einem Nieder- und Hochleger incl. des damals interessanten Aufbaus des Almkontingentes, der Wegeerweiterung und der Gebäude ist gemeinsam zwischen Verpächter und Pächter immer vorangetrieben worden. So konnte unter der Federführung der Pächterfamilie Wetscher aus einer eher kargen Stieralm eine mit guter Futterfläche ausgestattete Melkalm entwickelt werden. Nun nach 34 Jahren endet die Verpachtung auf Wunsch der Pächterfamilie und somit geht auch eine Ära zu Ende.

Der Rassenausschuss Fleckvieh der Rinderzucht Tirol eGen hat in der Vorweihnachtssitzung den ehemaligen Pächter Franz Wetscher und seine Almhelfer zu einem gemeinsamen Mittagessen geladen, um für die lange und fruchtbare Zusammenarbeit herzlich „Vergelt`s Gott“ zu sagen. Die beidseitige korrekte und langjährige Partnerschaft über Generationen hinweg machte es möglich, die Alm zu verbessern und zahlreiche Begegnungen, Sitzungen auf der Alm oder die weitum bekannten Almabtriebe des Guggerhof Revue passieren zu lassen.

Zum Abschluss dieser Ära ist es uns ein großes Anliegen der Familie Wetscher und allen Helfern der vergangen 34 Jahre herzlich zu danken und für die Zukunft alles Gute zu wünschen, vor allem Gesundheit in Hof, Haus und Stall.


Rinderzucht Tirol . Brixner Straße 1 . 6020 Innsbruck . Tel: 059292 - 1832 . fax: 059292 - 1839
Email: rinderzucht@lk-tirol.at