Ankündigung Europakonferenz und Bundesbraunviehschau 2019

Europakonferenz und Bundesbraunviehschau 2019

Die Bundesbraunviehschau ist die wichtigste Schau für die österreichische Braunviehzucht. Sie genießt aufgrund ihres hohen züchterischen Wertes großes internationales Ansehen und Interesse. Erwartet werden dazu rund 300 Tiere Kühe und Kalbinnen der Rassen Braunvieh und Original Braunvieh aus den Bundesländern Vorarlberg, Kärnten, Steiermark, Nieder- und Oberösterreich und dem Gastgeberland Tirol.
Als Preisrichter verpflichtet werden konnte für den Kuhwettbewerb mit Angelo Pozzati ein international hoch anerkannter Experte aus Italien. Besonders erfreulich ist zudem, dass den Kalbinnenwettbewerb mit Gerold Riedl aus Steinach am Brenner ein aufstrebender österreichischer Preisrichter richtet. Riedl hat trotz seines jugendlichen Alters bereits viele große Schauen in Österreich und auf internationaler Ebene gerichtet.

Europakonferenz mit Experten

Im Rahmen der Braunvieh-Europakonferenz erwartet die Kongressteilnehmer ein interessantes und informatives Programm zur internationalen Braunviehzucht. Europapräsident Thomas Schweigl und Europadirektor Reinhard Winkler freuen sich auf zahlreiche Experten aus vielen Ländern Europas und Übersee.
Mehr Informationen sind auf www.brownswiss2019.at sowie auch auf Facebook unter www.facebook.com/braunvieh.austria abrufbar. Nächtigungsanfragen bitte unter info@imst.at oder telefonisch unter +43 5412 6910-0.

Programm Europakonferenz – Stadtsaal Imst:

Freitag, 29. März 2019
- 8.30: Registration der Kongressteilnehmer
- 9.30: Eröffnung der Europakonferenz
- Anschließend Kongressvorträge: 10 Jahre genomische Selektion und die Auswirkungen auf die Braunviehzucht
- 12.00: Uhr Mittagspause
- 13.30: Kongressvorträge: Braunvieh – gelebte Regionalität
- 17.00: Ende des ersten Kongresstages
- 19.00: Uhr Gala-Dinner
Samstag, 30. März 2019
- 9.00: Kongressvorträge: Meine Zukunft mit Braunvieh „Vorstellung der Ergebnisse des Strategieprozesses“
- 12.00: Mittagspause
- 13.00: Betriebsbesichtigungen

Bundesbraunviehschau – Agrarzentrum West Imst

Samstag, 30. März 2019
- 19.00: Feierliche Eröffnung der Bundesbraunviehschau mit Einzug der Bundesländer
- 19.30: Preisrichten im Schauring
- ca. 23.00: Championwahl
Sonntag, 31. März 2019
- 8.30: Tiersegnung
- 9.00: Preisrichten im Schauring mit Bambini Wettbewerb
- ca. 16.00: Wahl der Gesamtsiegerinnen und der Vorführsieger
 
Ergänzende Informationen „Braunvieh-Europakonferenz“:

Anmeldung, Kongressgebühren und Wissenswertes
Verbindliche Anmeldungen können mittels Anmeldeformular (Link - https://www.brownswiss2019.at/wp-content/uploads/2018/12/Europakonferenz-2019_Anmeldeformular.pdf  an braunvieh@lk-tirol.at vorgenommen werden. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.
Sollten Sie eine Hotelunterkunft benötigen, so ist diese separat zu buchen und nicht in den Kongressgebühren inbegriffen. Nächtigungsanfragen bitte unter info@imst.at oder telefonisch unter +43 5412 6910-0.
Begleitpersonen nehmen am Freitag und Samstagvormittag während den Kongressvorträgen an einem separaten Begleitprogramm sowie am Galaabend teil oder können sich die Zeit frei einteilen.
Anmeldeschluss ist der 29.02.2019.


Rinderzucht Tirol . Brixner Straße 1 . 6020 Innsbruck . Tel: 059292 - 1832 . fax: 059292 - 1839
Email: rinderzucht@lk-tirol.at