Verlängerung Ausmerzprämie

Verlängerung Ausmerzprämie

Als Marktentlastung wird zur notwendigen Entlastung rinderhaltender Betriebe je Kuh eine Prämie von 150 Euro gewährt, die aus dem Betrieb genommen wird, weil sie für die Zucht weniger geeignet ist.

Vorgehensweise Prämienbeantragung:

Das vollständig ausgefüllte Formular muss per Email an tierzucht@lk-tirol.at übermittelt werden. Von der Tierzuchtabteilung der Landwirtschaftskammer Tirol werden die Daten überprüft. Wenn die Voraussetzung für den Prämienerhalt vorliegen, so wird die Auszahlung durch das Land Tirol freigegeben.

Antragsformular laden!

Förderrichtlinien laden!

Für weitere Info´s stehen unsere Mitarbeiter in der Schlacht- und Nutztiervermarktung bereit:

- Bezirk Reutte: Walter Alber +43 664 6025981882
- Bezirk Landeck: Sandro Weber +43 664 8453105
- Mieminger Plateau, Innsbruck West, Westliches Mittelgebirge und Seefelder Plateau:
  Daniel Streng +43 664 88462628
- Östliches Mittelgebirge, Stubaital und Wipptal: Florian Rumer +43 664 6025980568
- Sammelstelle Rotholz und Schweinezuchtberatung:
  Anton Schellhorn +43 664 88709936
- Zillertal, mittleres Unterinntal und Achensee: Josef Thanner +43 664 602598 1835
- Mittleres Unterinntal: Florian Gastl +43 664 2224606
- Brixental und Wildschönau: Stefan Treichl +43 664 9260214
- St. Johann/T., Kaiserwinkl und Pillersee: Clemens Widschwendter +43 664 602598 1881 


Rinderzucht Tirol . Brixner Straße 1 . 6020 Innsbruck . Tel: 059292 - 1832 . fax: 059292 - 1839
Email: rinderzucht@lk-tirol.at