Service: Anpaarungsvorschläge für Betriebe

Service: Anpaarungsvorschläge für Betriebe

Dieser Vorschlag soll als Hilfe und Unterstützung für den Betrieb dienen, um den optimalen Stier für jede Kuh und Kalbin anzupaaren. Ab heuer findet jeder Züchter den Optibullvorschlag direkt in seiner Nachrichtenbox. Es wird kein Postversandt mehr stattfinden.
Unter dem LKV-Portal Betrieb – Nachrichtenbox kann der Vorschlag mit den Ergebnissen eingesehen und auch gedruckt werden. Der vorliegende Anpaarungsvorschlag wurde mit dem Online-Anpaarungsplaner Optibull errechnet. Das Prinzip von Optibull basiert darauf, dass aus einem vorgegebenen Stierangebot optimierte Besamungsvorschläge für die weiblichen Tiere am Betrieb gefunden werden. Für die Berechnung wurden die aktuell in Ausgabe befindlichen Stiere des Zuchtverbandes verwendet. Pro Kalbin/Kuh werden 5 Anpaarungsvorschläge ausgewiesen.  In dem Vorschlag kann es durchaus vorkommen, dass nur ein genomischer Jungvererber vorgeschlagen wird. Dies hängt mit den hinterlegten Einstellungen (Pedigree, Inzuchtpaarungen- 3 Generationen keine Verwandtschaft, maximal 10 % darf ein Stier auf Platz 1 gereiht sein, hornlos, usw.) zusammen.

Zu Optipull!


Rinderzucht Tirol . Brixner Straße 1 . 6020 Innsbruck . Tel: 059292 - 1832 . fax: 059292 - 1839
Email: rinderzucht@lk-tirol.at