Neuer Betreuer

Neuer Betreuer

Seit kurzem steht für das Gebiet „Innsbruck West/Mittelgebirge und Seefelder Plateau“ ein neuer Gebietsbetreuer der Rinderzucht Tirol eGen für Fragen in Sachen Schlacht- und Nutzviehvermarktung zur Verfügung. Daniel Streng aus Piller ist neuer Ansprechpartner und organisiert auch Ab Hof – Abholungen sowie Sammeltransporte für Einstellkälber jeden Montag.
Daniel ist unter Telefon 0664 / 884 626 28 erreichbar.

Information zur Meldung der Tiere:
Großvieh kann bis spätestens Dienstagnachmittag beim Gebietsbetreuer gemeldet werden.
Achtung: Schlachtkälber müssen mindestens 14 Tage, Tiroler Jahrling drei Monate vor dem gewünschten Vermarktungszeitpunkt gemeldet werden.


Rinderzucht Tirol . Brixner Straße 1 . 6020 Innsbruck . Tel: 059292 - 1832 . fax: 059292 - 1839
Email: rinderzucht@lk-tirol.at