Gute Nachfrage auf der Versteigerung in Rotholz

Gute Nachfrage auf der Versteigerung in Rotholz

Am 24.November 2021 fand die vorletzte Zuchtviehversteigerung für das Jahr 2021 in Rotholz statt. Trotz Lockdown kann man über eine durchwegs sehr zufriedenstellende Preisbildung berichten.

 

Mit einem Angebot von 452 Tieren aller Kategorien und Rassen wurden den zahlreichen Händlern und Kaufinteressenten aus Italien, Österreich und Deutschland eine große Auswahl an qualitativ guten Zuchttieren geboten.

 

Ein besonderes Highlight der Versteigerung war ein mischerbig hornloses Elitetier vom Zuchtbetrieb Georg Loinger aus Auffach in der Wildschönau. Cracy Pp* ist mit einem GZW von 143 die aktuelle Nummer 1 aller weiblichen Nachkommen des stark nachgefragten Stieres Hamlet Pp*. Um einen Rekordpreis von 22.400 Euro bekam ein Zuchtbetrieb aus Bayern den Zuschlag. Wir wünschen den Käufern Angelika Kellner und Michael Erhart aus Bayern alles Gute und viel züchterische Freude mit diesem tollen Kalb.

 

Neben den vielen Kühen und Kalbinnen wurden auch 12 Zuchtstiere versteigert. Ein Westpoint-Sohn vom Zuchtbetrieb Markus Schwaighofer aus Erl wurde von der EUROgenetik für den Besamungseinsatz angekauft.

 

Nach wie vor finden die Versteigerungen unter den geltenden Covid-19 Maßnahmen statt. Leider ist es uns aufgrund der geltenden Vorschriften auch weiterhin nicht möglich Zuschauer zuzulassen.

Wir bitten daher um Verständnis und möchten uns bei allen Verkäufern und Kaufinteressierten für die gezeigte Disziplin bedanken.

 

Information: Die letzten Zuchtviehversteigerungen für das Jahr 2021 finden am 07. Dezember in Imst und am 09. Dezember in Rotholz statt.

Preisliste Rotholz

 

 


Rinderzucht Tirol . Brixner Straße 1 . 6020 Innsbruck . Tel: 059292 - 1832 . fax: 059292 - 1839
Email: rinderzucht@lk-tirol.at