1. Vermarktungshalbjahr 2021 bei den Zuchtviehversteigerungen abgeschlossen

1. Vermarktungshalbjahr 2021 bei den Zuchtviehversteigerungen abgeschlossen

 

1. Vermarktungshalbjahr 2021 bei den Zuchtviehversteigerungen abgeschlossen

Flotter Marktverlauf an beiden Vermarktungsstandorten

Am 25. und 26. Mai fanden die letzten Zuchtviehversteigerungen im ersten Halbjahr statt. In Imst wurden 140 Tiere der Rassen Brown Swiss, Tiroler Grauvieh und Fleckvieh aufgetrieben und 131 verkauft. Die angebotenen Tiere – in durchwegs guter Qualität – fanden rasch einen Käufer.
Speziell die angebotenen Zuchttiere der Generhaltungsrassen Original Braunvieh und Tiroler Grauvieh erfreuten sich großem Interesse.

In Rotholz wurden 290 Tiere aufgetrieben und 280 fanden einen neuen Besitzer.
Der Markt verlief sehr flott mit extrem guter Preisbildung und Nachfrage nach leistungsstarken Milchkühen. Vor allem die Fleckvieh Erstlingskühe konnten bei den Preisen nochmals zulegen.

Trotz der strengen Coronamaßnahmen, die seit den Herbstversteigerungen auferlegt wurden, ist es gelungen, alle Versteigerungstermine ohne Unterbrechung abzuhalten. Wir möchten uns bei allen Händlern und Bauernkäufer aus nah und fern recht herzlich für die Treue zum Marktstandort Tirol und Einhaltung der Regeln bedanken!

Wir wünschen allen einen schönen Almsommer und freuen uns auf ein Wiedersehen bei den nächsten Versteigerungen in Imst am 24. August und Rotholz am 25. August. Über die geltenden Bedingungen werden wir zeitgerecht informieren.

Inzwischen können Zuchtrinder aller Rassen über die neue Plattform kuh4you auf www.almmarkt.com angeboten werden.

Preisliste Imst

Preisliste Rotholz

 

 


Rinderzucht Tirol . Brixner Straße 1 . 6020 Innsbruck . Tel: 059292 - 1832 . fax: 059292 - 1839
Email: rinderzucht@lk-tirol.at